Buchbar als Berater und Trainer

"Finanzierung sichern - Liquidität steuern - Rating verbessern - Bankenkommunikation gestalten"

Referent für Vorträge und Seminare: Lebhafter frei gehaltener Vortrag mit PC-Unterstützung, Moderationselemente zur aktiven Einbeziehung der Teilnehmer/innen, praxisnah, umsetzungsorientiert, begeisternd

Auf der Basis meiner eigenen Führungserfahrung in Unternehmen begleite ich als unbefangener Gesprächspartner in Fragen der kaufmännischen Unternehmensführung: Themen und zeitlichen Umfang bestimmt der Kunde.

Carl-Dietrich Sander ist der perfekte Experte für: Finanzierung, Unternehmensführung, Beratung
BWA und Jahresabschluss zur Unternehmenssteuerung nutzen

Analyse der eigenen Zahlen, um das Unternehmen erfolgreicher zu steuern:
• Einige Grundlagen zum Jahresabschluss
• Gewinn- und Verlustrechnung – Signalgeber für mehr wirtschaftlichen Erfolg
• Bilanz – Gradmesser für die finanzielle Stabilität des Unternehmens
• Anhang und Lagebericht – lästige Pflicht oder Chance zur Steuerung?
• Die Buchführung als Basis der BWA
• Das „vorläufige“ Ergebnis der BWA und sein Aussagegehalt
• Die unternehmens-individuelle BWA als Steuerungsinstrument
• Jahresabschluss und BWA in der Bankenkommunikation
• Was ich ab morgen anders machen werde – Mein Aktivitätenplan
Praxisbeispiele, Methoden-Arbeitsblätter, Teilnehmerunterlage, Fotoprotokoll der Moderationselemente optional


Kreditgespräche erfolgreich vorbereiten und führen

Mit dem Bankbetreuer auf Augenhöhe kommen:
• Finanzierungsbedarf vorausschauend abschätzen
• Wie Kreditentscheidungen in Banken „funktionieren“
• Risikobeurteilung / Rating – und wie man es auch für das eigene Unternehmen nutzt
• Informationen und Unterlagen für Kreditgeber gezielt vorbereiten
• Bankgespräche mit Selbstbewusstsein führen: worauf es ankommt
• Zinsen und Gebühren – die risikoangemessene Bepreisung der Kreditinstitute
• Sicherheiten – bewusst einsetzen
• Der Kreditvertrag – Fehler aktiv vermeiden
• Was ich ab morgen tun werde
Praxisbeispiele, Methoden-Arbeitsblätter, Teilnehmerunterlage, Fotoprotokoll der Moderationselemente optional


Liquidität und Finanzierung sichern - Engpässe erst gar nicht entstehen lassen

Vorausschauend die Finanzierungszukunft des Unternehmens gestalten und dafür eine Finanzierungs-Strategie entwickeln:
• Liquiditätsbedarf eines Unternehmens
• Liquidität – mit wenigen Zahlen steuern
• Liquidität „produzieren“ im täglichen Geschäft
• Finanzierung sichern – „richtig“ finanzieren
• Liquiditätsvorschau, -planung – Stolpersteine beachten
• Was ich ab morgen anders machen werde – Mein Aktivitätenplan
Praxisbeispiele, Methoden-Arbeitsblätter, Teilnehmerunterlage, Fotoprotokoll der Moderationselemente optional


Gesprächspartner zur Unternehmensführung

- Themen der kaufmännischen Unternehmensführung
- Von 2 Stunden Gedankenaustausch über Tagesworkshop bis zur kontinuierlichen Begleitung in gewählten Zeitabständen
- Einsatz der Moderationstechnik wo sinnvoll - das erleichtert das Strukturieren der eigenen Gedanken
- Keine fertigen Lösungen - sondern gemeinsame Analyse, Zielentwicklung und Aktivitätenpläne
- Klare Dokumentation aller Themen, Schritte und Aktivitäten


Moderation von Workshops

- Wenn Bedarf als sinnvoll erkannt
- Geschäftsleitungsebene, Team- und Mitarbeiter-Workshops
- Themen und Methoden werden auf Ausgangssituation und Ziele abgestimmt
- Intensive Arbeit auf Basis der Moderationstechnik
- Ergebnis immer: Aktivitätenplan
- Fotodokumentation der Ergebnisse


8-Stunden-Unternehmens-Analyse

Ein Werkzeugkasten zur Unternehmensführung - entwickelt von Prof. Kurt Nagel. Einsetzbar in vielen zeitlichen Varianten.


Arbeitsweise

Vorträge und Seminare: frei gehaltener Vortrag mit PC-Unterstützung und Moderationsteilen - je nach Zeit. Optional: Fotoprotokoll der Moderationsteile. Immer: Methoden-Arbeitsblätter zur direkten Umsetzung der Themen im Unternehmen.
Beratung: Analyse, Ziele, Aktivitäten und ggf. deren Umsetzung. Starker Einsatz der Moderationstechnik.
Unternehmer-Runden: Moderation
Fachautor: Lebhaft und praktisch

Zielgruppe

Inhaberinnen und Inhaber (bzw. Geschäftsführer/innen) kleiner und mittlerer Unternehmen aller Branchen, bei denen alle Chefaufgaben sich noch auf einem Schreibtisch türmen. Bei Seminaren und Vorträgen auch leitende Mitarbeiter/innen größerer Unternehmen.

Ausbildung
1988 - 1989Diplomierter Bankbetriebswirt ADG
1972 - 1977Diplom-Kaufmann
1970 - 1972Bankkaufmann
2011 - 2011KMU-Fachberater Unternehmensfinanzierung
Berufliche Stationen
1998 - heuteFreiberuflicher UnternehmerBerater
1989 - 1998Vorstandsmitglied Volksbank Neuss eG
1986 - 1989Prokurist / Marktbereichsleiter Volksbank eG Kleve
1978 - 1986Trainee / Firmenkundenbetreuer / Prokurist + stv. Leiter Firmenkunden Deutsche Bank Saar AG
1970 - 1972Ausbildung zum Bankkaufmann Sparkasse zu Lübeck
Beschreibung

Ich unterstütze als UnternehmerBerater die Inhaber/innen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in den Chefaufgaben der kaufmännischen Unternehmensführung mit einem Schwerpunkt im Themenbereich Finanzierung: von dem gezielten Nutzen der BWA als Instrument der Unternehmenssteuerung bis zur Sicherheitenstrategie.
Basis dafür sind 20 Jahre Erfahrungen im Bankgeschäft zuletzt neun Jahre als Vorstand einer Volksbank. Seit 1998 bin ich als Freiberufler tätig mit Schwerpunkten bei Seminaren und Vorträgen, in der Beratung, der Moderation von Unternehmer-Runden und als Fachautor.

Sprachen
Flagge - deutsch
Mitgliedschaften
2002 - heuteDie KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V
2007 - heuteBdRA Bundesverband der Ratinganalysten e.V.
2015 - heuteGSA German Speaker Association e.V.
Trainerbeschreibung

Referent für Vorträge und Seminare: Lebhafter frei gehaltener Vortrag mit PC-Unterstützung, Moderationselemente zur aktiven Einbeziehung der Teilnehmer/innen, praxisnah, umsetzungsorientiert, begeisternd


Gründung der Expertentätigkeit:1998
Honorar:Tagesseminar € 1.500


Das gesamte Profil als Trainerprofil ansehen.
Beraterbeschreibung

Auf der Basis meiner eigenen Führungserfahrung in Unternehmen begleite ich als unbefangener Gesprächspartner in Fragen der kaufmännischen Unternehmensführung: Themen und zeitlichen Umfang bestimmt der Kunde.


Gründung der Expertentätigkeit:1998
Honorar:Tagessatz € 960 - € 1.250 - je nach Unternehmensgröße
Erfahrungen in folgenden Ländern: Deutschland
Staatliche Förderung evtl. möglich:Ja

Staatliche Förderung evtl. möglich

- Förderung unternehmerischen Knowhows - Beratungsförderungsprogramm des Bundes (BAFA-Programm) - Weitere sind im Einzelfall zu prüfen

Wünsche an Auftraggeber

Bereitschaft zur eigenen Veränderung - sonst ist Beratung nicht sinnvoll.

Das gesamte Profil als Beraterprofil ansehen.
Impressum

Inhaltlich verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes (TMG):
Carl-Dietrich Sander
UnternehmerBerater
Alt Vorst 26
41564 Kaarst
Telefon: +49 (0) 2131 - 660413
Telefax: +49 (0) 2131 - 660426
Mobil: +49 (0) 177 - 7515161
eMail: info (ät) cd-sander.de
Internet: www.cd-sander.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE196433063
Mitglied im Verband "Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V." - www.kmu-berater.de
Autorisierter Berater der Offensive Mittelstand - www.offensive-mittelstand.de
Mitglied im BdRA Bundesverband der Ratinganalysten e.V. - www.bdra.de
Professional Member GSA German Speaker Association e.V. - www.gsa.de

Kontakt

Sander UnternehmerBerater

Carl-Dietrich Sander
Alt Vorst 26
41564 Kaarst

Telefon
02131-660413
Fax
02131-660426
Mobil
0177-7515161
Web
http://www.cd-sander.de
http://www.bankgespraeche.de
http://www.kreditverhandlungen.de

Sie finden let’s find experts hilfreich?
Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter!