© Bild von Tanya Patxot auf Pixabay

Neues von let's find experts

Wie Sie auf Anfragen richtig eingehen

Dieser Artikel wurde am 05.07.2021 von let's find experts - Redaktion verfasst.

Als eingetragener Experte bzw. eingetragene Expertin werden Sie über uns früher oder später per E-Mail Anfragen erhalten. Nun ist es wichtig, dass Sie sich richtig verhalten - und gleich einen guten Eindruck beim Anfragenden machen. Schließlich sollen Sie ja auch den Auftrag bekommen. Dazu 10 bewährte Tipps:



  1. Reagieren Sie möglichst schnell - und rufen beim Anfragenden an.
  2. Finden Sie heraus, welche Ziele und Motive der Anfragende verfolgt.
  3. Fragen Sie ebenfalls, welche Erfahrungen dieser bisher mit Trainern, Rednern, Beratern und Coaches gemacht hat. So können Sie ggf. Vorurteile entkräften und gleich passend präsentieren.
  4. Prüfen Sie für sich während des Telefonats, ob Sie den Auftrag haben möchten und diesen verantwortungsvoll erfüllen können.
  5. Nennen Sie von sich aus Lösungsvorschläge als auch finanzielle Bandbreiten.
  6. Fragen Sie ganz konkret nach dem Auftrag im Sinne von "Was halten Sie davon, wenn wir das dann einfach so umsetzen?"
  7. Sollten Sie ein schriftliches Angebot abgeben müssen, so fragen Sie ganz offen, wie ihm Ihr telefonisch unterbreiteter Lösungsvorschlag gefällt.
  8. Besprechen Sie auch gleich einen Folgetermin, damit Sie Ihren Fuß in der Tür behalten.
  9. Fassen Sie unbedingt Ihre Angebote nach - telefonisch.
  10. Schreiben Sie uns, wie die Anfrage ausgegangen ist. Gerne berichten wir über Ihre Erfolge.


Denken Sie daran: Viele Aufträge kommen nur deswegen zustande, weil die Anfragenden spüren, dass der Anbieter engagiert ist, Ahnung von der Materie hat - und den Auftrag machen möchte, um zu helfen und zu unterstützen. Haben Sie daher keine falsche Scham und verstecken sich hinter Mails, sondern seien Sie aktiv.