Experten-Tipps

Verlinkungen zwischen Websites und ihre Bedeutung

Dieser Artikel wurde am 14.03.2022 verfasst von
Anna Pianka

Heutzutage haben Google-Nutzende keine Zeit. Alles muss schnell gehen, auch im Internet. Werden Internetseiten zu langsam geladen, geht es mit einem Klick zurück in die Suche bei Google und ein anderes Suchergebnis wird angeklickt oder aber die Suchanfrage wird verfeinert. Wurde das passende Suchergebnis gefunden und die Information eingeholt, nach der gesucht wurde, eröffnen sich jedoch möglicherweise weitere Fragen, die beantwortet werden möchten.


Ein Beispiel aus dem Alltag: Bemerkt eine Hauseigentümerin auf ihrem Grundstück weiße Flecken auf dem Steinboden der Terrasse und googelt nach dem Ursprung für dieses plötzlich aufgetretene Phänomen, findet sie vielleicht einen Artikel über Kalkausblühungen als Suchergebnis. Somit wurde geklärt, worum es sich bei den Verfärbungen handeln kann. Doch das Ergebnis wirft neue Fragen auf, da sie die Flecken entfernen möchte und eine Information dazu benötigt, wie sich Kalk vom Gestein lösen lässt. Wenn sie Glück hat, wird das Thema bereits in dem von ihr gefundenem Beitrag angeschnitten und es gibt ein Link zu einem anderen Artikel, der sich mit dem Thema genauer befasst. Auf diese Weise sorgen Verlinkungen für ein besseres Sucherlebnis und helfen dabei, schneller an Informationen zu gelangen. Links dienen zur besseren Orientierung, zur Vermittlung weiterer Inhalte und zu einer Vernetzung von Informationen. Verlinkungen unterstützen Google dabei, Internetseiten anhand von Verlinkungen entsprechend zu bewerten. Verlinkungen von anderen Seiten werden auch „Backlinks“ genannt.



Backlinks sind wichtig für die Auffindbarkeit von Inhalten im Web


Gerade bei großen Internetseiten, die viele Themen behandeln (zum Beispiel Krankenkassen), kann es schwierig sein, bestimmte Bereiche (zum Beispiel spezielle Behandlungsmethoden wie Osteopathie) leicht zu finden. Zwar lassen sich über die Navigation der Website die Orte der Informationen erahnen, aber je größer die Website und je verschachtelter die Themen, desto schwieriger kann die Suche werden. Daher ist es für Website-Besuchende sehr hilfreich, wenn Inhalte auch über interne Verlinkungen aus thematisch verwandten Beiträgen gefunden werden können.


Ebenso verhallt es sich mit Backlinks zur Website: Wurde beispielsweise eine hilfreiche Information zur Präventionskursen auf einer Website zum Thema Sport gefunden, so ist es hilfreich für die Leserschaft, wenn weitere Informationen zum Thema Prävention aus dem Beitrag der Website über Sport durch externe Verlinkungen zu anderen Websites (wie der Krankenkasse) geboten werden. Anhand dieser Links werden Informationen bereitgestellt, die zu einem schnelleren Ergebnis führen, weil sie die Suche erleichtern.


Doch nicht nur die Google-Nutzer sind diese Links hilfreich. Backlinks bringen zum Ausdruck, dass sich auf der verlinkten Seite ein Inhalt befindet, der zu dem auf der linkgebenden Seite angesprochenem Thema weitergelesen werden kann. Für die Krankenkassen-Website bedeutet dies, dass mit dem Verweis über den Link auf ihre Inhalte aufmerksam gemacht wird. Das ist förderlich für die Krankenkassen-Website, weil sie ihre Mitglieder aufklären und mit Informationen versorgen möchte. Backlinks unterstützen die verlinkte Seite dabei, ihre Relevanz im Internet zu erhöhen. Kurz gesagt: Wenn eine Website von anderen Websites Backlinks bekommt, steigert dies in der Regel die Chance, dass sie besser im Internet gefunden wird. Um diesen Umstand wissen auch Websitebetreibende und Onlineshops. So werden bei hohem Qualitätsanspruch bewusst informationsreiche, gut recherchierte Artikel für Internetseiten geschrieben mit dem Ziel, die Leserschaft zu begeistern und somit nebenbei Backlinks zu diesen Beiträgen zu erhalten.



Backlinks kaufen?


Backlinkagenturen bieten den Kauf von Backlinks an, um Internetseiten bekannter zu machen. Dabei ist es wichtig stark zu unterscheiden, was erlaubt ist und was nicht den Google Richtlinien entspricht.


So gibt es auf Ebay riskante Angebote mit Linkpaketen mit 50 Links zu 50 Euro zu kaufen oder aber Personen aus anderen Ländern und einer Gmail-E-Mailadresse bieten Websitebetreibenden Backlinks von minderwertigen Internetseiten an. Von dieser und ähnlichen Arten von Linkangeboten ist dringend Abstand geboten.


Der Kauf von Backlinks ist hingegen sinnvoll, wenn dabei im eigentlichen Sinne der Beratung zur Website-Qualität gesprochen wird. Es geht in dem Sinne nicht um den Kauf, sondern um eine professionelle Einschätzung zu Kooperationen und ähnlichem, wenn Websitebetreibende mit der Auswertung von Websites selbst überfordert sind.


So kann eine SEO Agentur prüfen, ob ein Tourismusverein, der eine kostenintensive, jährliche Mitgliedschaft verlangt, überhaupt im Internet gefunden und besucht wird. Wird der Tourismusverein selbst im Internet nicht gefunden, ist es für einen Freizeitaktivitäten-Anbieter ggf. strategisch nicht klug, dort einzutreten. Eine SEO Agentur kann die Wertigkeit solch einer Mitgliedschaft für beispielsweise einen Anbieter von Freizeitaktivitäten, der ggf. aufgenommen werden möchte, bewerten. Dies geschieht anhand der Betrachtung der Darstellung der Mitglieder auf der Website (onpage) und die der Services für diese sowie anhand der SEO-Werte des Vereins. Auch lässt sich das Backlinkprofil des Vereins mit dem SEO DIVER Tool Backlink Trust Points und dem LinkCheck prüfen, woraus sich ebenfalls Anhaltspunkte für Aktivität des Vereins herauslesen lassen. Mit den Ergebnissen der Auswertung lässt sich eine Entscheidungshilfe herleiten und eine Empfehlung mit der Information aussprechen, ob diese Seite für den Eintritt und das Netzwerken geeignet ist oder nicht.


Wenn der Tourismusverein sich als würdiger Partner für den Anbieter von Aktivitäten entpuppt, so wird die Seite des Anbieters ggf. auf der Website des Vereins vorgestellt und es entsteht ein Link vom Verein zum Mitglied. In diesem Fall wurde nicht direkt der Link gekauft. Es wurde die Dienstleistung der Einschätzung der Kooperation vergütet und der Anbieter der Freizeitaktivitäten bezahlt einen Mitgliedsbeitrag im Verein, der nicht für den Link ist, obwohl dieser in diesem Zusammenhang entstanden ist. Diese Verkettung von Aktivitäten hat primär mit der Teilnahme am aktiven Umfeld im Internet zu tun und der Backlink zur Website entstand nebenbei. Die Mitgliedschaft im Verein kann sich lohnen, ohne dass der Link entsteht, oder sie kann sich nicht lohnen, obwohl ein Link entsteht. Diese Einschätzung kann eine Agentur vom Fach – wie die ABAKUS Internet Marketing GmbH mit 20-jährigem Jubiläum in 2022 - abgeben.


Weitere SEO-Tipps von der SEO Expertin Anna Pianka finden Sie im Beitrag zu Personal-Branding für Vertriebsmitarbeitende im Buch 'Bock auf Vertrieb'.

Anna Pianka

Anna Pianka ist bei der SEO Agentur ABAKUS Internet Marketing GmbH als Abteilungsleiterin SEO OffPage tätig. Ihr Spezialgebiet beläuft sich auf Signale und Wirkungen, die außerhalb der zu optimierenden Website entstehen. Zu ihren Tätigkeiten zählen Backlinkanalysen, Personal Branding SEO und SEO-Pot ...