© Bild von Holger Detje auf Pixabay

Experten-Tipps

Der schwarze Schwan

Dieser Artikel wurde am 19.01.2021 verfasst von
Christoph Honig

Der Bestseller „Der schwarze Schwan“ von Nassim Nicholas Taleb wurde im Buchhandel vor vielen Jahren sehr gut verkauft. Herr Talib schreibt über unwahrscheinliche Ereignisse, sogenannte schwarze Schwäne. Er kommt u.a. zu der Erkenntnis, dass wir systematisch Ereignisse unterschätzen. In der aktuellen Situation kann man von einem schwarzen Schwan sprechen.


Keiner hat die Wucht des Coronavirus vorhergesehen, die uns jetzt trifft. Wir sind von den Auswirkungen des Coronavirus so überrascht, dass Lethargie und Hektik gleichermaßen herrschen.


Jetzt heißt es einen kühlen Kopf bewahren. Kund*innen honorieren Klarheit und Ehrlichkeit. Jetzt heißt es die Kundenkontaktpunkte erhöhen. Dies setzen viele Kolleg*innen bereits schon via Telefon, Mail, Whatsapp, Instagram, Facebook um.


Die persönliche Ansprache zählt!


Unsere Kund*innen lieben nicht nur persönliche Telefongespräche, sondern auch Ihre persönlichen Ansprache über die sozialen Medien. Die Kund*innen fühlen sich dann gut aufgehoben und bleiben Ihnen verbunden.


Amazon positioniert sich aktuell noch stärker als zuverlässiger Lieferant bei den Verbrauchern und Verbraucherinnen. Zeigen Sie Ihren Kund*innen, dass Sie zuverlässiger und persönlicher als Amazon sind.


Die Reaktionszeit ist hierbei entscheidend, reagieren Sie schneller als Amazon. Antworten Sie auf Bestellwünsche unmittelbar.


Hier die wichtigen Punkte noch einmal im Überblick:


  1. Unsere Kund*innen mögen die persönliche Ansprache am Telefon, in Ihren Mails und in den sozialen Medien, damit heben Sie sich von Amazon ab.
  2. Bestellungen am Telefon: Seien Sie mutig! Ihre Kund*innen sind dankbar, wenn Sie Ihnen Bücher aktiv empfehlen. Fragen Sie nach, ob Sie sonst noch etwas für Sie tun können. Ihre Herausforderung: Verkaufen am Telefon!
  3. Zeigen Sie Ihren Kund*innen, dass Sie zuverlässig sind.
  4. Erhöhen Sie Ihre Reaktionszeit bei den eingehenden Kundenbestellungen.

Verringern Sie Ihre Verluste


Versuchen Sie Ihre Kosten zu senken. Schauen Sie auch nach den versteckten Kosten, denn wichtig ist es für Sie, liquide zu bleiben. Meine Empfehlung: Die Aufnahme eines Liquiditätskredits nutzen Sie bitte im äußersten Notfall. Denn ein Kredit muss zurückgezahlt werden.

Christoph Honig

Sie wollen konkretes Handwerkszeug, das Sie im Arbeitsalltag weiterbringt und den Umsatz am Point of Sale steigert? Das Know-how dafür habe ich! Seit über 25 Jahren bin ich im Buchhandel tätig und weiß, an welchen Stellschrauben man ansetzen muss, um erfolgreich zu sein. Auswertung der Betriebsw ...