© Bild von Daniel Reche auf Pixabay

Experten-Tipps

Akquise Tipps

Dieser Artikel wurde am 12.02.2024 verfasst von
Oliver Schumacher

Mit der Akquise tun sich so manche Anbieter schwer. Darum nachfolgend zehn Akquise Tipps, damit Ihnen die Neukundengewinnung zukünftig besser gelingt.


  • Fragen Sie sich vorher, was Ihr Zielkunde genau von Ihrem Angebot hat.
  • Im Idealfall denkt der Angerufene bei Ihren ersten Worten "Wenn ich nicht weiter zuhöre, begehe ich einen Fehler."
  • Treffen Sie die Probleme, Wünsche und Ziele Ihres Gegenübers, werden Sie leichter punkten.
  • Verzichten Sie bei der Akquise auf Verkäuferfloskeln.
  • Nutzen Sie einfache Worte und Metaphern, damit Ihnen Ihr Zielkunde anstrengungsarm folgen kann.
  • Setzen Sie sich vorher Gesprächsziele. Beispielsweise: Mein maximales Ziel ist ein Gesprächstermin, mein Rückzugsziel ist das Herausarbeiten eines klaren "Ja, wir passen grundsätzlich zusammen" oder "Nein, es gibt keine Basis".
  • Binden Sie Ihren Gesprächspartner in das Verkaufsgespräch mit ein, beispielsweise mit Meinungsfragen.
  • Verwechseln Sie das Schweigen Ihres Kunden niemals mit Zuhören.
  • Fragen SIe einfach konkret nach einem Abschluss bzw. konkreten Verbleib.
  • Wenn Sie keinen Erfolg hatten, dann tadeln Sie sich nicht dafür, sondern loben Sie sich dafür, dass SIe überhaupt einen Akquise-Versuch unternommen haben.
Oliver Schumacher

Kaltakquise - egal ob persönlich oder telefonisch - ist mein Schwerpunkt. Wenn Sie einen Außendienstteam haben, welches sicherer seine vertrieblichen Ziele erreichen soll, dann fahren Sie mit mir optimal. Ich habe selbst über ein Jahrzehnt überdurchschnittlich erfolgreich im Verkaufsaußendienst für ...