Social Media - Hier finden Sie zahlreiche Social Media Experten!

Egal ob Trainer, Redner, Berater oder Coaches, Experten mit dem Schwerpunkt Social Media sind sehr gefragt. Denn welches Unternehmen möchte sich schon den vielen Chancen, die Social Media bietet, verschließen? Egal ob Sie nun einen Redner über Social Media gehört haben oder ein Buch von einem Coach zu dieser Thematik gelesen haben – nachfolgend ein paar Tipps, wann oder auch weshalb Sie mit Social Media Experten arbeiten sollten.

Trainer zum Thema Social Media:

Ramirez German

Redner · Berater · Trainer

Digital, Social Media and Blockchain Pioneer.

Einerseits ist Social Media ganz einfach und folgt dem Prinzip: anmelden und loslegen. Doch wenn es darum geht, Social Media für das eigene Business erfolgreich zu nutzen, dann gibt es hier viele Dinge zu beachten. Egal ob nun neue Kunden oder Mitarbeiter gewonnen werden sollen, oder bestehenden Kunden kurz- oder mittelfristig etwas verkauft werden soll - Social Media Experten zeigen, wie sich jeder souverän in der Welt der sozialen Medien bewegt.


Was bringt Social Media?

Social Media ist keine vorübergehende Erscheinung mehr, sondern nimmt mittlerweile eine breite Position in Kommunikation und Gesellschaft ein. Kaum eine Woche vergeht, an dem nicht über die Verantwortung von sozialen Medien in Bezug auf die Verbreitung von Nachrichten eingegangen wird.

Social Media ist relevant und somit auch für die Unternehmenskommunikation ein wesentlicher Faktor. Gemäß einer Onlinestudie von ARD und ZDF sind 92 % der 14 bis 28-jährigen im Netz unterwegs, um sich zu informieren und zu kommunizieren. Die Mehrheit sind dabei fast 3 Stunden täglich im Netz. Insgesamt sind 77 % aller Deutschen online aktiv.

Diese Zahlen machen die Relevanz deutlich, denn alle Menschen, die in sozialen Medien unterwegs sind, sind auch potenzielle Kunden. Gerade im Hinblick auf Content Marketing ist die Arbeit in Social Media wichtig, um hier einen Übergabepunkt für einzelne Inhalte zu schaffen.

Doch da ist noch mehr, denn Social Media wird oft auch als Anlaufstelle für Anfragen an Unternehmen gewählt. Beispielsweise in Form von

  • Anfragen nach weiteren Informationen,
  • als Teilnahme an Wettbewerben,
  • als Austauschplattform rund um die Angebote, Produkte, Lösungen und Leistungen eines Unternehmens oder
  • auch als Anlaufstelle für Anfragen an den Support.

Also: Social Media ist ein bidirektional hochwirksamer Kanal, um mit Interessenten und Kunden zu kommunizieren.

Trainer zum Thema Social Media:

Bernd Braun

Redner · Berater · Trainer

Bernd Braun ist ein interaktiver Trainer. Alle seine Trainings haben Workshopcharakter. Der Teilnehmer soll ins „Tun“ kommen und wird von der ersten Minuten an aktiv mit eingebunden.

Wie hilft ein Social Media Coaching?

Social Media ist ein extrem schnelles Medium. Beispielhaft sind hier Kampagnen von SIXT, die teilweise tagesaktuelle Themen in der Früh aufgreifen und im Laufe des Tages eine originelle Kampagne ausspielen, um so „die Welle zu reiten“. Kommt man selbst hingegen drei oder fünf Tage später, dann ist es zu spät, denn dann sind es andere Themen, die Social Media dominieren.

Genau an dieser Stelle helfen Trainer, Berater und Coaches: Sie vermitteln alle relevanten Grundlagen, Strukturen und Prozesse, um schnell, einfach und sicher tagesaktuelle Inhalte aufzugreifen und in wirkungsvolle Kampagnen umzusetzen.

Redner zum Thema Social Media:

Christian Spancken

Redner · Berater · Trainer

„Digital zu denken bedeutet: an den Kunden denken, seine Sicht einnehmen und seine Wünsche erfüllen – nicht nur die Wünsche nach Produkten und Services, sondern auch nach Mitbestimmung und sinnvoller Kommunikation.“

Wie kann Social Media im Unternehmen eingebunden werden?

An dieser Stelle ist zu unterscheiden: Ist es der Unternehmenslenker, der für sich selbst und für das Unternehmen in sozialen Medien auftritt? Oder sind es Vertreter des Unternehmens, die über diesen Weg mit interessierten Menschen kommunizieren?

Für den Unternehmer kann Social Media extrem wertvoll sein, um Personal Branding zu betreiben, was wiederum im Rahmen der gesamten Unternehmenskommunikation auf alle anderen Bereiche abfärbt. Gerade Unternehmer, die als Galionsfigur für ihr eigenes Unternehmen stehen, nutzen unterschiedliche Social Media Kanäle, um immer wieder auf sich aufmerksam zu machen.

Sollen Mitarbeiter für das Unternehmen in sozialen Medien agieren, sollten diese entsprechend im Umgang mit den sozialen Medien geschult sein. Redaktionelle Richtlinien helfen, um

  • Kommentare und auch mögliche Konflikte richtig zu handhaben,
  • die richtigen Worte bzw. Kommunikationsstile zu wählen und
  • die strategische Ausrichtung der Inhalte nicht aus den Augen zu verlieren.

All diese Anforderungen können durch auf Social Media spezialisierte Trainer, Berater und Coaches abgedeckt werden.

Welche Social Media Aufgaben lassen sich wie abdecken?

Je nach Größe des Unternehmens, Strategie und Zielsetzung gibt es hierbei vier Ansatzpunkten.

  1. Unternehmensinformationen verbreiten
  2. Eine der ersten Maßnahmen ist, eine Social Media Plattform mit Leben zu füllen. Hierzu bieten sich natürlich die üblichen Firmen- und Presseinformationen an. Doch und gerade hier braucht es ein begleitendes Coaching, denn Social Media funktioniert anders. Reine Informationen von Unternehmen werden hierbei kaum zur Kenntnis genommen. Deshalb ist es wichtig, die Themen anders zu verpacken.

  3. Content verteilen und auf interne Websites verlinken
  4. Ein guter Weg, um Social Media wirkungsvoll zu nutzen, ist Content Marketing. Hierbei werden entsprechende Beiträge und Storys ausgearbeitet und als Postings oder bezahlte Anzeigen im Social Media Umfeld ausgespielt.

    Entscheidend hierbei ist, dass die entsprechenden Themen, Inhalte und Storys so ausgearbeitet und veröffentlicht werden, dass Postings im Social Media auch eine passende Anlaufstelle auf der unternehmenseigenen Website haben. Dadurch wird Social Media zum verlängerten Arm von Blog, Podcast oder einzelnen Landingpages, die sich um Spezialthemen drehen.

    Ein Redaktionsplan hilft, die Social Media Aktivitäten für alle Beteiligten zu strukturieren.

  5. Kundensupport
  6. Da Social Media ein bidirektionaler Kommunikationskanal ist, also in beide Richtungen funktioniert, ist Social Media heute auch ein gern genutzter Kanal für Kundenfragen oder Kommentare von Kunden. Auf der einen Seite braucht es hier Fingerspitzengefühl, um die passenden Antworten zu liefern. Auf der anderen Seite braucht es auch Feingefühl, um mit kritischen Kommentaren richtig umzugehen.

    Gerade hier ist ein regelmäßiges Coaching oder Training extrem wertvoll, damit der Umgang auch mit kritischen Kommentaren geübt wird. Denn diese dürfen nicht einfach pauschal gelöscht werden, nur weil sie einem nicht gefallen.

  7. Community
  8. Der letzte große Bereich ist die Bildung einer Community im Social Media. Hier lassen sich einzelne Kampagnen ausspielen, Kommentare und Bewertungen zu Angeboten, Produkten, Lösungen und Leistungen sammeln, Spaßaktionen starten oder Verlinkungen zu anderen Kampagnen herstellen. Unternehmen nutzen hier Social Media als Schnittstelle, um ihre eigene Community zu versammeln und Inhalte zu teilen.

    Im Coaching lassen sich einzelne Aktionen planen, damit User eigenen Content im Social Media posten. Entweder im Community-Bereich oder mit einem eigenen #Hashtag. Beides hat zur Folge, dass User mit ähnlichen Interessen zusammenfinden und an geteilten Inhalten partizipieren.

Coaches zum Thema Social Media:

Karl-Heinz Land

Redner · Coach

Jede Transformation beginnt mit Verstehen, Inspiration und Motivation.

Fazit

Social Media ist heute ein hochattraktives Sammelbecken für Menschen mit ähnlichen Interessen und Vorlieben. Bei den üblichen Plattformen ist der Algorithmus darauf ausgerichtet, um hier die entsprechenden Inhalte zu analysieren, so dass diese dann für potenziell interessierte User ausgespielt werden.

An allen Stellen ist ein erfahrener Social Media Experte gefragt, damit möglichst die richtigen Inhalte richtig ausgespielt werden, um so die passenden Menschen zu erreichen (Zielgruppe). Wichtig hierbei ist, Social Media nicht als Werbe- sondern als Kommunikationskanal zu verstehen. Im Rahmen von Beratungen und Trainings lassen sich die passenden Rahmenbedingungen erarbeiten, so dass Social Media im Sinne der strategischen Unternehmenskommunikation wirkungsvoll eingesetzt werden kann.

Videos mit Tipps für erfolgreiches Social Media Marketing

Vortrag: Roadmap zur erfolgreichen Social Media Strategie

Beratung: Die wichtigste Frage im Social Media Marketing



Möglicherweise sind folgende Ratgeberbeiträge auch für Sie interessant: