Personal Branding Berater - Berater für Personal Branding sind hier!

Woher kommt eigentlich der Begriff Personal Branding? Würde man Berater fragen, würde diese es vielleicht so erklären: „Früher hat man gesagt: 'Du bist vielleicht ‘ne Marke!' Wenn uns jemand komisch vorkommt, dann sagen wir auch 'Der ist merkwürdig!' Der Wortstamm führt direkt zum Merken – und genau darum geht es. Marke kommt von merken. Merkwürdig sein heißt, des Merkens würdig sein. Doch was hat das mit Personal Branding zu tun? Eine ganze Menge – genau genommen sogar alles!“

Auf dem Weg zum eigenen Personal Branding helfen Berater an vielen Stellen. Sie sorgen dafür, dass die zentralen Regeln, Werte und Botschaften klar herausgearbeitet und kommuniziert werden. Letztlich sind Personal Branding Berater auch eine Art Regisseur, welche sich um eine Gesamtinszenierung kümmern, um alles ins rechte Licht zu setzen.


1. Was ist unter Personal Branding zu verstehen?

Betrachten wir zuerst einige Gemeinsamkeiten. Was haben beispielsweise Daniela Katzenberger, die YouTuberin Bibi mit ihrem Bibis Beauty Palace, Heidi Klum, der Unternehmer Wolfgang Grupp und der Autor/Speaker/Coach Anthony Robbins gemeinsam?

Weiten wir die Frage noch etwas aus:

Was haben praktisch alle A-, B-, C- bis Z-Promis gemeinsam?

Richtig! Alle setzen, mehr oder weniger, auf Personal Branding. Ob diese von Anfang an einen Berater hatten, oder niemals einen, kann hier nicht beantwortet werden. Aber ein guter Berater hilft dabei, schneller auf einer bestimmten Art und Weise wahrgenommen zu werden.

Der Begriff Branding ist auf das Markieren von Rindern und Pferden zurückzuführen. Am Branding konnten die Tiere den jeweiligen Besitzern zweifelsfrei zugeordnet werden – am Branding werden die Tiere erkannt. Genau das Gleiche passiert letztlich beim Marken Branding und natürlich auch am Personal Branding. Es geht darum, erkannt und mit bestimmten Themen und Gefühlen verknüpft zu werden. Berater unterstützen dabei, die geplanten Verknüpfungen zu erreichen.

Berater für Personal Branding:

Prof. Dr. Gerdum Enders

Redner · Berater

Denken Sie einfach: Alles ist Zeichen, alles hat Bedeutung

2. Warum beauftragen immer mehr einen Berater für Personal Branding?

Heute rückt mehr und mehr der Mensch wieder in den Mittelpunkt. Da ist es gut, zu wissen, wofür jemand steht, was er macht und was man von ihm erwarten kann. Genau darum geht es beim Personal Branding. Es geht um seine Persönlichkeit, Fähigkeiten, Talente etc. Diese sind deutlich zu kommunizieren, so dass andere Menschen ein klares Bild davon bekommen.

Gerade über digitale Medien ist es wichtig, sich hier seiner eigenen Positionierung bewusst zu sein und diese auch bewusst auszuspielen. Dadurch wird man besser wahrgenommen, erarbeitet sich einen eigenen Expertenstatus und wird gegebenenfalls zu einem bestimmten Thema auch Meinungsführer. So baut man sich eine eigene Reputation auf.

Das ist wichtig, egal ob man als Angestellter im Unternehmen oder als Freiberufler bzw. Unternehmer tätig ist. Aufmerksamkeit (auch hier ist Merken ein Teil des Wortes) entscheidet - und wer nicht auffällt, der geht meist unter.

3. Wie hängen Personal Branding und Selbstvermarktung zusammen?

Überall geht es darum, sich und seine Ideen, Talente und Fähigkeiten zu vermarkten. Dabei spielt es, wie schon erwähnt, keine Rolle, ob man in einem Unternehmen tätig ist oder als Freiberufler/Unternehmer unterwegs ist.

Es kommt darauf an, erkannt zu werden. Letztlich kann man hier auch leicht einen Test machen und fragen, wofür XYZ stehen bzw. was einem als erstes in den Sinn kommt, wenn ein bestimmter Name fällt. Spätestens hier wird klar, wie wichtig das Thema Selbstvermarktung heute ist. Denn nur wer erkannt wird, bekommt zukünftig die gewünschte Aufmerksamkeit.

Personal Branding ist somit praktisch für alle ein MUSS, die als Führungskräfte, Unternehmer, Wissenschaftler, Vortragsredner oder Selbstständige tätig sind. Wer ein brandheißes Thema hat, einen relevanten Beitrag leisten möchte und wer wahrgenommen werden will, der braucht am Ende Personal Branding.

Ein Personal Branding Berater kann hier extrem hilfreich sein, um an der eigenen Selbstinszenierung zu arbeiten. Ein Personal Branding Berater ist deshalb wichtig, denn beim gesamten Prozess bewegt man sich auf der Grenze zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung. Hier ist eine externe Sicht immer mehr als hilfreich.

4. Wie hilft ein Berater für Personal Branding dabei, eine Personen-Marke zu kreieren?

Personal Branding bedeutet übersetzt Personen-Marke. Eine Marke ist hierbei ein Gesamtbild, dass wir von Inhalt und Werte zu einem Produkt bzw. dem Image eines Unternehmens haben. Dieses Gesamtbild soll helfen, um etwas zuzuordnen, abzuwägen und am Ende auch zu entscheiden.

Doch etwas hat sich in den letzten Jahren verändert. Gerade in sozialen Medien sind für uns Menschen wichtiger als Marken. Wir folgen lieber Menschen, als Marken. Hierbei spielen natürlich die zentralen Regeln, Werte, Glaubenssätze und Prinzipien der jeweiligen Menschen eine große Rolle. Wir wollen einfach wissen, mit wem wir es zu tun haben. Schnell wird hier klar, dass viele Unternehmer sich hin zu Markenbotschaftern in eigener Sache wandeln. So werden sie direkt zur Gallionsfigur für das eigene Unternehmen.

5. Wie wichtig ist die Wahrnehmung in Sachen Personal Branding?

Für Menschen ist das wahr, was sie selbst wahrnehmen. Deshalb bedeutet es bei einer Personenmarke auch zu hinterfragen, wie man von anderen Menschen wahrgenommen wird und wie man gerne wahrgenommen werden möchte. Am Ende zählt hier also die Summe der Erfahrungen. Deshalb dreht es sich auch an vielen Stellen um konsequentes Handeln und einen stimmigen Kanon aus Regeln, Werten, Prinzipien und Glaubenssätzen.

Personal Branding bedeutet …

  1. eine klare Botschaft mit starken Ideen, Werten, Prinzipien und Glaubenssätzen vermitteln,
  2. qualitativ hochwertige und relevante Inhalte kommunizieren,
  3. Verlässlichkeit in der Sache und Konsistenz in den Botschaften,
  4. einen eigenen, einzigartigen und unverwechselbaren Stil pflegen, um sich so von anderen Persönlichkeiten abzugrenzen,
  5. Verbindlichkeit bei allen Auftritten, sowohl online, als auch offline,
  6. Souveränität bei Auftritten und
  7. Erreichbarkeit in sozialen Medien.

6. Was bringt Personal Branding?

Zuallererst bringt Personal Branding, wenn es erfolgreich inszeniert und umgesetzt wird, ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Dadurch hilft Personal Branding, um die eigenen Botschaften, Ideen, Gedanken und treibenden Visionen zu vermitteln. Mit einer gewissen Portion Sendebewusstsein hat hier praktisch jeder die Chance, sich selbst zu verwirklichen und in seinem Bereich bzw. seiner Nische eine entsprechende Position als Experte einzunehmen. Das macht Personal Branding spannend als Unternehmer, aber auch in Hinblick auf die Position als Arbeitgeber. Hier wirkt Personal Branding in beide Richtungen.

7. Wo liegt der Ursprung von Personal Branding?

Wie so oft hat hier den ersten Impuls der Management-Coach Tom Peters formuliert. 1997 umreißt er den Begriff Personal Branding grob und umschrieb diesen mit BRAND YOU. Hierbei ging es um die Frage, wie man sich selbst vermarktet und gegenüber anderen positioniert.

Gerade in Zeiten des Internets und der sozialen Medien hat diese Fragestellung an Relevanz zugenommen. Denn im Internet und den sozialen Medien geht es darum, gefunden und mit den Inhalten assoziiert zu werden, mit denen man sich zeigt. Dabei prägt jede einzelne Botschaft das Gesamtbild, das von anderen Menschen wahrgenommen wird. Somit ist Personal Branding auch immer ein Teil von authentischem Storytelling.

8. Fazit

Egal ob wir es Personal Branding, Marke Ich oder Selbstvermarktung nennen. Letztlich geht es um eine gesamtheitliche Betrachtung einer Person und das von ihr wahrgenommene Bild. Eine der bekanntesten Ich-Marken ist/war Steve Jobs. Er gilt ein einer der größten Innovatoren unserer Zeit. Er ist seinen Prinzipien immer in aller Konsequenz treu geblieben. Auch wenn diese Prinzipien in manchen Situationen zu unschönen Szenen geführt haben – letztlich spricht der Erfolg für sich selbst und das Erbe von Steve Jobs ist schon heute an vielen Punkten absolut legendär.



Möglicherweise sind folgende Ratgeberbeiträge auch für Sie interessant: