Content Marketing Beratung: Hier sind Berater, die zu Content Marketing beraten

Im Rahmen einer Content Marketing Beratung ist es wichtig, die einzelnen Methoden zu betrachten und die Schnittstellen mit der größten Wirkung unter die Lupe zu nehmen. Denn Content Marketing ist ein klar abgegrenztes Thema, welches auf viele unterschiedliche Werkzeuge setzt und so auf unterschiedlichen Ebenen seine volle Wirkung entfaltet.


Eine Content Marketing Beratung bieten an:

Brigitte Hagedorn

Berater · Trainer · Coach

Podcasting - Finden Sie Gehör bei Ihren Kunden!

Harald Kopeter

Redner · Berater

Wir leben nicht von dem, was wir produzieren, wir leben von dem, was wir verkaufen.

1. Warum ist eine Content Marketing Beratung sinnvoll?

Content Marketing hat seinen Schwerpunkt nicht nur auf der Zielgruppe, sondern auch auf die jeweiligen Probleme, Wünsche, Bedürfnisse und Herausforderungen innerhalb einer möglichst klar umrissenen Zielgruppe. Im Kern geht es um die Customer Journey.

Der kundenseitige Kauf- und Entscheidungsprozess, also die Customer Journey, ist extrem wichtig. Betrachtet man in der Beratung den Kauf- und Entscheidungsprozess, dann wird klar, dass zu unterschiedlichen Zeitpunkten jeweils ein anderer Content wichtig ist. Mit Content Marketing soll Vertrauen aufgebaut werden, damit Kunden leichter und schneller kaufen.

2. Wie wird in der Beratung zwischen Content Marketing und klassischen Marketing unterschieden?

Klassische Werbung funktioniert in erster Linie über Druck durch Präsenz in der Masse. Ein und dieselbe Botschaft wird hierbei nur oft genug über alle nur denkbaren Kanäle ausgespielt, bis die gewünschte Wirkung eintritt.

Doch Kunden wehren sich heute gegen aufdringliche Werbung und Marketing-Maßnahmen, die sie manipulieren und sagen sinngemäß: „Bitte keine Werbung einwerfen!!!!!“

Kunden wollen heute lieber selbst recherchieren und selbst entscheiden. Genau an dieser bieten Content Marketing Methoden ihre Wirkung an. Es geht an unterschiedlichen Stellen im Kauf- und Entscheidungsprozess darum, die jeweiligen Fragen des Kunden aufzugreifen und die passenden Antworten zu liefern. Mehr noch, es geht auch darum, Hilfestellung zu geben und einen Weg aufzuzeigen, wie der Kunde sein Problem gelöst bekommt.

3. Wie wirken Content Marketing Methoden bei der Kundenentscheidung?

Typischerweise lassen sich Kunden heute bei der Entscheidung mehr Zeit. Das macht den Kaufprozess zu einem langen Weg. Ausgenommen sind hier Spontankäufe, die aus einem Impuls heraus geschehen.

Deshalb funktioniert klassische Werbung heute nicht mehr richtig. Entscheidungs- und Kaufprozesse brauchen Zeit, gerade dann, wenn es sich um komplexe Angelegenheiten handelt.

4. Video: Content Marketing in 150 Sekunden erklärt

5. Wie begleitet Content Marketing Methoden Kunden bis zur Entscheidung?

In der Beratung wird der Kaufprozess analysiert, um daraus individuelle Content Marketing Inhalte abzuleiten:

  1. Zuerst braucht es relevanten und informativen Content zu einem konkreten Thema. Ein Problem wird aufgegriffen und eine mögliche Lösung wird offeriert.
  2. Content wird von betroffenen Lesern und möglichen Kunden aufgenommen und gegebenenfalls auch weitergegeben.
  3. Je besser der Content ist, umso besser bleibt er in Erinnerung.
  4. Auch wenn der Kunde nicht sofort kauft, entsteht hier ein spannender Effekt. Durch Problemlösung und Wahrnehmung wird Vertrauen aufgebaut. Gegebenenfalls werden weitere Informationen abgerufen, um sich zunehmend mit der Thematik zu beschäftigen.
  5. Sobald der Bedarf konkret und der Kunde bereit zur Entscheidung ist, kommen an dieser Stelle alle Punkte zusammen und er kann entscheiden.

Betrachtet man diesen Prozess, dann wird schnell deutlich, dass Berater hier nicht nur die finale Entscheidung, sondern den gesamten Prozess betrachten müssen.

6. Welche Content Marketing Methoden funktionieren?

Diese Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten. Es ist wichtig, sich den jeweiligen Use Case genauer anzuschauen.

Es geht immer um zwei Kernthemen in der Beratung:

  1. Erarbeitung einer wirkungsvollen Content Marketing-Strategie und
  2. Schaffung einer passenden Infrastruktur.

Hierzu gehören in vielen Fällen:

  • Ein Blog als zentrale Anlaufstelle für den Content. Über diesen lassen sich Inhalte wie Beiträge, Downloads, Videos und Podcasts veröffentlichen,
  • Accounts für Aktionen im Bereich Social Media, um Content beispielsweise über bezahlte Anzeigen und eigene Posts zu verteilen,
  • SEO-Maßnahmen, damit relevante Inhalte auch von Google und Co. gefunden und gelistet werden und
  • es braucht auch Schnittstelle für E-Mail-Marketing oder die eigene Online-Community.

Die eigene Website und der eigene Blog sind meist Dreh- und Angelpunkt der eigenen Content Marketing-Strategie. Gerade über einen eigenen Blog lassen sich regelmäßig neue und relevante Inhalte publizieren und über alle relevanten Social-Media-Kanäle bewerben. Wichtig ist demnach, dass der Content nicht nur im Blog veröffentlicht wird, sondern auch in allen Sozialen Medien die Runde macht.

Es geht also um Sichtbarkeit. Diese sorgt dafür, dass mehr Interessenten auf die Website kommen und sich auch das Ranking in Suchmaschinen nach und nach verbessert.

Außerdem startet hier auch ein Wirkkreislauf von vertrauensbildenden Maßnahmen. Je öfter Besucher eine Website besuchen, umso mehr ist davon auszugehen, dass die Entscheidung zu Gunsten des

7. Wie werden wirkungsvolle Content Marketing Methoden in der Beratung genutzt?

Es braucht ein solides Fundament, damit die Methode Content Marketing funktioniert.

Hierzu braucht es

  1. Erarbeitung einer eigenständigen Positionierung, um eine klare Botschaft auszusenden,
  2. Definition einer möglichst eng begrenzten Zielgruppe, die eine klare Problemstellung hat oder einem brennenden Bedürfnis drängt,
  3. Ausarbeitung von Buyer-Personas, um potenziellen Kunden ein möglichst lebendiges Gesicht zu verpassen,
  4. Festlegung eines Ziels mit entsprechenden Kennzahlen,
  5. Planung von Budgets, Strukturen, Arbeitsabläufen und einem möglichen Zeitbedarf,
  6. Erstellung eines Redaktionsplans für die jeweiligen Veröffentlichungen,
  7. Anmeldung bei allen geeigneten Online-Kanälen,
  8. Anbindung an ein Newsletter- bzw. Community-System und
  9. Nutzung von Online-Tools, um die Effizienz zu steigern und die Arbeit zu vereinfachen.
Wirkungsvolle Content Marketing Methoden setzen auf ein solides Fundament und vermitteln so, welchen Wert die jeweiligen Angebote, Lösungen und Leistungen haben.

8. Welche Medien werden als Content Marketing Methode eingesetzt?

Content Marketing als Methode setzt auf unterschiedliche Medien und Kanäle. Dabei haben jedes einzelne Medium und jeder Kanal seine Besonderheiten bzw. speziellen Eigenschaften.

Am bekanntesten ist hierbei natürlich der Blog. Über diesen lassen sich sehr schnell einzelne Artikel zu bestimmten Keywords veröffentlichen und als Landingpage nutzen. Diese können mit Podcasts ergänzt werden.

Weitere Möglichkeiten neben Blog und Podcast sind

  • Infografiken,
  • Softwarelösungen und Apps,
  • Spiele,
  • Tests,
  • Umfragen,
  • Studien,
  • Whitepaper,
  • Ratgeber,
  • Checklisten,
  • E-Books,
  • Newsletter,
  • Kundenmagazine,
  • Präsentationen,
  • Webinare
  • und so weiter.

Um seinen Fokus richtig zu lenken, wird in der Beratung ermittelt, wo die eigene Zielgruppe ist – und wo welche Mitbewerber welche Maßnahmen betreiben.

9. Fazit zur Content Marketing Beratung

Content Marketing ist keine Taktik, um kurzfristig die Verkäufe anzukurbeln. Vielmehr ist Content Marketing eine Methode, um langfristig Kunden zu informieren und zu gewinnen. Das Fundament hierbei wird in der Beratung gelegt, um die passenden Content Marketing Methoden für den jeweils individuellen Bedarf zu finden.

Eine Content Marketing Beratung bieten an:

Alexander Varro

Redner · Berater · Trainer · Coach

A great experience creates a great life.

Kerstin Boll

Redner · Berater

Bloggen macht Freude



Möglicherweise sind folgende Ratgeberbeiträge auch für Sie interessant: